Go to Top

Cialis Online Kaufen

Bei Tadalafil handelt es sich um ein Präparat aus dem Bereich der potenzsteigernden Medikamente.

Grundsätzlich spielt es für die Wirksamkeit von Cialis bzw. Tadalafil keine Rolle, welche Ursache die erektile Dysfunktion (ED) des Mannes hat. Die Erektion des Penis wird durch einen raschen Bluteinstrom in die Schwellkörper gewährleistet. Hierzu ist eine Erweiterung der Blutgefäße notwendig, was nur dann möglich ist, wenn die umliegende Muskulatur im Penis erschlafft. Im Falle einer sexuellen Stimulierung wird ein bestimmter Botenstoff freigesetzt, der einen weiteren Botenstoff aktiviert. Hierdurch wiederum werden die Muskelzellen im Körper Schwellkörper erschlafft, was einen Bluteinstrom und eine Erektion ermöglicht. Auf ähnliche Art und Weise wird die Erektion wieder beendet.

Bei Tadalafil handelt es sich um ein Präparat aus dem Bereich der PDE-5-Hemmer. Tadalafil blockiert ein Enzym im Körper des Mannes, wodurch die Muskelentspannung verstärkt wird und die Erektion des Gliedes verbessert werden kann. Aufgrund dieses Mechanismus kann Tadalafil grundsätzlich nur bei sexueller Erregung wirken. Eine luststeigernde Wirkung ist bei Tadalafil nicht bekannt, so dass unerwünschte Erektionen in unpassenden Momenten nach der Einnahme von Tadalafil nicht zu befürchten sind.
Generell zeichnet sich Tadalafil durch eine besonders lange Wirkungsdauer von bis zu 24 Stunden aus, was dem Präparat die scherzhafte Bezeichnung „Wochenendpille“ eingebracht hat. Tadalafil eignet sich daher vor allem für Männer, die innerhalb von bis zu zwei Tagen mehrmals Sex haben möchten. Es wird empfohlen, Tadalafil in Tablettenform etwa 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einzunehmen. Dies erlaubt eine optimale Wirksamkeit des Medikamentes. Grundsätzlich ist von der gleichzeitigen Einnahme von Tadalafil und Alkohol abzuraten.

Be Sociable, Share!